Wohnungs- und
Verwaltungsgesellschaft Nossen mbH

Telefon:
Fax:
E-Mail:

035242 68809
035242 688582
kontakt@wvg-nossen.de

Luft machen Wohnungs- und Verwaltungs- Gesellschaft Nossen mbH
bulky waste geb1af541f 1920 Wohnungs- und Verwaltungs- Gesellschaft Nossen mbH

Was Sie beim Sperrmüll beachten sollten.

Information vom Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal

Abholung von Sperrmüll und Elektroaltgeräten auf Bestellung

Die Abholung erfolgt nur bei vollständig ausgefüllter Bestellkarte mit Namen, Vornamen und Unterschrift des Bestellers sowie ausreichend frankierter Antwortkarte. Die Abholung des Sperrmülls bzw. der Altgeräte beim Nachbarn ist möglich, wenn auf der Anforderungskarte die Adresse des Nachbarn mit angegeben wird und der Nachbar auch die Anforderungskarte mitunterschrieben hat. Eine Bestellung ist auch online möglich.

Soll der Sperrmüll aus der Wohnung, dem Keller oder aus anderen Räumlichkeiten geholt werden (Vollservice), so ist dies auf der Sperrmüllkarte zu vermerken. Dafür fällt eine Servicegebühr pro Zeiteinheit laut geltender Gebührensatzung an. Eine Zeiteinheit beträgt 15 Minuten.

Der genaue Abholtermin liegt bei zirka vier Wochen nach Eingang der Doppelkarte oder des vollständig ausgefüllten Formulars bei dem jeweiligen Entsorger. Diese wird mindestens eine Woche vorher den genauen Abfuhrtermin schriftlich mitteilen.

Die Abfälle sind so abzustellen, dass für das Entsorgungsfahrzeug ein ausreichend breiter Anfahrtsweg bleibt. Die Gegenstände sind nicht auf Grünanlagen, zwischen Abfall- oder Wertstoffbehältern, auf Privatwegen oder Garagenhöfen abzulagern.

Zweimal im Jahr können jeweils bis zu drei Kubikmeter Elektroaltgeräte zur Abholung bestellt werden. Ausgenommen davon sind Lampen (wie zum Beispiel Energiesparlampen oder Leuchtstoffröhren). Jedes bereitgestellte Elektroaltgerät darf das Volumen von 1,5 Kubikmeter nicht überschreiten. Geräte mit einer Kantenlänge von weniger als 50 Zentimeter – sogenannte Elektrokleingeräte wie Fön, Rasierer – werden nur dann mitgenommen, wenn sie gemeinsam mit größeren Elektroaltgeräten – Kantenlänge von mindestens 50 Zentimeter – bereitgestellt werden. Die größte äußere Abmessung des Elektroaltgerätes ist für die Kantenlänge maßgebend.

Sämtliche Batterien sind aus den Geräten zu entfernen und ordnungsgemäß zu entsorgen, zum Beispiel über die Batterieboxen im Handel oder über das Schadstoffmobil.

Tipp: Grundsätzlich muss der Handel Elektroaltgeräte kostenfrei zurücknehmen.

Sperrmuell ja Wohnungs- und Verwaltungs- Gesellschaft Nossen mbH
Sperrmuell nein Wohnungs- und Verwaltungs- Gesellschaft Nossen mbH

Selbstanlieferung von Sperrmüll

Auf den Wertstoffhöfen können zweimal im Jahr bis zu 3 Kubikmeter Sperrmüll unter Vorlage der Bestellkarte aus dem aktuellen Abfallkalender oder dem Formular zur Abgabe von Sperrmüll gebührenfrei abgegeben werden. Größere Mengen werden nur auf den Wertstoffhöfen Groptitz, Gröbern, Kleincotta und Freital-Saugrund gegen Gebühr angenommen.
Selbstanlieferung von Elektroaltgeräten
Elektroaltgeräte werden auch auf allen des Verbandes kostenlos entgegengenommen.
Dabei sind sämtliche Batterien vorher aus den Geräten zu entfernen. Sie müssen ordnungsgemäß entsorgt werden, zum Beispiel über die Batterieboxen im Handel oder über das Schadstoffmobil.

Photovoltaikmodule und Nachtspeicherheizgeräte werden nur in Gröbern angenommen. Die Nachtspeicherheizgeräte müssen ordnungsgemäß abgebaut sein und ordnungsgemäß verpackt angeliefert werden.